HIER STEHEN - Wolfgang Michael feat. Michael Rieken

Publikation (zwei Leporellos mit DVDs und Katalog) in limitierter Auflage

  • HIER STEHEN - Wolfgang Michael feat. Michael Rieken

Die dreiteilige Publikation erschien in einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren
zur Ausstellung HIER STEHEN, 2011 in der Städtischen Galerie, Bremen;

dazu Auszüge aus dem Text 'Eindrücke und Nachbilder' von Erich Franz:

... keine materiellen Kunstwerke, sondern wechselnde Projektionen und wechselnde Klänge. Das Werk steht dem Betrachter nicht distanziert gegenüber, sondern es entwickelt und verdeutlicht sich allein im subjektiven Erlebnis des Betrachtens und des Zuhörens ... stehende Bilder, Diaprojektionen von zwei Projektoren auf zwei Projektionsflächen, und dennoch sind es keine unbewegten Bilder. Sobald eine lichtstarke Projektion ausgeblendet wird, bleibt ein gedämpfter optischer Nachhall davon stehen, ein dämmeriges Nachbild, das ganz langsam verglimmt und auch noch unter der nächsten aufleuchtenden Projektion zu ahnen ist. Technisch entsteht es dadurch, dass die Projektionswand mit Phosphor beschichtet ist, welches nachleuchtet. Wir sehen also nicht einen Wechsel von Bildern – erst das eine, dann das andere, sondern wir sehen ein permanentes Bild in permanenter Bewegung – aufleuchtend, verglimmend, sich überlagernd, bisweilen auch allmählich heller werdend (durch ein langsames Aufblenden des Projektors). Das Bild schichtet sich, das Foto eines Kopfes wird überlagert von einer Farbe, Blau, Gelb oder Rot, die dann die Phosphorfläche ganz unterschiedlich anregt, oder eine Projektion mit zwei Farbflächen leuchtet auf, verschwindet, und ihr Nachbild überlagert ein anderes Nachbild, etwa das eines Kopfes. ...

 

Impressum | Datenschutzerklärung


tomEICKHORST GmbH | gestalten, werben, publizieren 0421 80 96 50